27.03.11 21:37 Alter: 7 yrs

US-Repräsentantenhaus stoppt Zuschüsse für ‘Planned Parenthood’

VON: NACHRICHTENDIENST KATH.NET

Washington: Die größte Abtreibungsorganisation in den USA, Planned Parenthood (Geplante Elternschaft, vergleichbar mit „Pro Familia“), soll künftig ohne staatliche Zuschüsse auskommen. Das Repräsentantenhaus hat sich am 19. Februar bei einer Abstimmung über ein Sparpaket mit einem Volumen von 60 Milliarden US-Dollar (44 Milliarden Euro) auch für einen Stopp der Subventionen für Planned Parenthood entschieden.

kath.net/detail.php (23. Februar 2011, 07:26)


Home | Impressum